MARTINA FRANZ


BETREUER
Prof. Burkard Vetter
Prof. Peter Krüll
Prof. Dr. Christoph Schaden

  • Cast
  • CGI
  • Film & Animation
  • Fotografie
  • Grafik-Design
  • Illustration
  • Interaktionsdesign
  • Raum- & Eventdesign
  • Typografie
  • Verbale Kommunikation

IDEENGUT

EINE KREATIVE REISE DURCH DAS JAHR

Kreativkalender

Kreativ zu sein ist ein einziges Dilemma. Wir sollen und wollen danach streben und wir müssen es auch. Egal ob in gestalterischem Berufsfeld tätig oder nicht, kreativ zu sein ist die Maxime. Diese Maxime setzt man sich selbst, indem man zum Beispiel Freude in der Selbstverwirklichung findet, die nur durch kreative Prozesse möglich ist. Aber vor allem wird sie auch von der Gesellschaft aufgezwungen. Nur neu ist noch gut. Nur anders ist noch bestaunenswert.
Es genügt nicht mehr nur das Beherrschen einer Sache allein um Anerkennung für die eigene kreative Leistung zu erhalten. Die Leistung muss zu sozialem Prestigegewinn führen. Das heißt, die Leistung wird von anderen als gut empfunden, egal ob sie meisterlich ist oder nicht. Das übt einen großen Druck auf den kreativ Schaffenden aus. Die meisten Normalsterblichen brechen unter diesem Druck zusammen oder bauen eine kreative Blockade auf.
Mit meiner Arbeit möchte ich einen Gegenpol zu diesem Druck schaffen: eine Ablenkung im stressigen Alltag, eine Aufforderung zum intuitiven Mitmachen oder eine Einladung zum kreativen Nichtstun – Ideengut, eine kreative Reise durch das Jahr.


»

Wir wissen nicht, woher wir unsere Ideen haben. Was wir wissen ist, dass wir Sie nicht von unseren Laptops haben.

John Cleese