LENA ZÜRN


BETREUER
Prof. Dr. Christoph Schaden
Prof. Dr. Max Ackermann
Prof. Burkard Vetter

  • Cast
  • CGI
  • Film & Animation
  • Fotografie
  • Grafik-Design
  • Illustration
  • Interaktionsdesign
  • Raum- & Eventdesign
  • Typografie
  • Verbale Kommunikation

WARTEN IN ZIMMER 006

7 WOCHEN IM LEBEN EINER FLÜCHTLINGSFAMILIE

Fotodokumentation

Seit einem Jahr sind Flüchtlinge ein präsentes Thema in den deutschen Medien. Wir hören von Massenfluchten, von tausenden Toten im Mittelmeer und den beschränkten Unterbringungsmöglichkeiten in Deutschland. Zu selten kommen wir jedoch persönlich in den Kontakt mit Geflüchteten und bedienen stattdessen lieber die Klischees. Was bedeutet es für diese Menschen in Deutschland zu sein und hier ein neues Leben aufzubauen? Ich möchte zeigen, wie stark sie sind. In meiner Dokumentation geht es darum, die Berührungsängste gegenüber Flüchtlingen aufzulösen und das Verhältnis von der Gesellschaft zu den Geflüchteten zu verändern. 7 Wochen lang begleitete ich fotografisch eine Flüchtlingsfamilie, die seit drei Jahren in Deutschland lebt – und sich immer noch im Asylverfahren befindet. Ich zeige ihren Alltag: in seiner Langeweile, seiner Spannung, seiner Normalität und Absurdität. Diese Welt der Flüchtlinge, die fremd und trotzdem so unspektakulär normal ist.


»

Land getauscht – Haare getauscht